Stressbewältigung und Burnout-Prävention

Stress ist zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden. Unsere Gesellschaft und die Anforderungen des Berufslebens werden immer komplexer und damit einhergehend wachsen Rollenerwartungen und Verantwortlichkeiten ständig an. Es ist höchste Zeit, so genanntes „Stressmanagement" zu betreiben, denn häufiger und anhaltender Stress ist oft der Beginn eines Burnouts!

Zu den Burnout-Symptomen gehören Ängste, negative Emotionen, Selbstentfremdung und auch Unfähigkeit zur Regeneration. Ausgebrannt?

Als Burnout-Syndrom wird ein Zustand der totalen Erschöpfung bezeichnet. Es handelt sich dabei um eine körperliche, emotionale und geistige Erschöpfung aufgrund von Überlastung, die mit verminderter Leistungsfähigkeit und Lebensfreude einhergeht. Diese Überlastung wird meist durch Dauerstress ausgelöst, der nicht bewältigt werden kann. Zu den Burnout-Symptomen gehören Ängste, negative Emotionen, Selbstentfremdung und auch Unfähigkeit zur Regeneration. Weitere Begleitfaktoren sind Unruhe, Anspannung, gesunkene Motivation, Schlafstörungen und reduzierte Arbeitsleistung. Im fortgeschrittenen Stadium leiden Betroffene dauerhaft an seelischen und körperlichen Beschwerden.

Neben den gesundheitlichen Problemen für die Betroffenen sind die Folgen auch gesellschaftlich und volkswirtschaftlich bedeutsam, denn in den vergangenen Jahren haben sowohl die Verschreibung von Psychopharmaka als auch die Zahl der Krankschreibungen aufgrund psychischer Erkrankungen deutlich zugenommen. Doch diese persönlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen können mit gezielter Prophylaxe aktiv verhindert werden.

Kurse - Seminare - Workshops - Coaching

In meinen Stressbewältigungsseminaren und Entspannungskursen erlernen Sie Strategien und Techniken, die Ihnen helfen können, Stress abzubauen. Es sind wirkungsvolle Präventionsmaßnahmen und sie können sowohl Organisationen als auch Einzelpersonen viele Auswirkungen hinsichtlich Leistungsausfällen, Krankheitstagen und stressbedingten Kosten ersparen.

Präventionskurse nach §20 SGB V

Gelassen und sicher im Stress

Ihr Vorteil:

  • NEU: 12-Wochen-Programm

  • Intensive Beschäftigung mit Ihren Kompetenzen zur Stressbewältigung!

  • Kurs ist von gesetzlichen Krankenkassen als Präventionsmaßnahme anerkannt und kann gefördert werden.

  • In "stressigen" Situationen künftig gelassener bleiben

  • Die Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit erhalten

  • Negative Folgen chronischer Stresserfahrungen für die Gesundheit vermeiden

  • Die persönlichen Ressourcen stärken

 

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

 

Alle Entspannungskurse sind von gesetzlichen Krankenkassen als Präventionsmaßnahme anerkannt und können gefördert werden.

Anmeldungen ab sofort möglich!

Die Nr. 1 für Präventionskurse

Kirsten Klumpp

Kontakt

Sie erreichen mich unter:

oder nutzen Sie das Kontaktformular.