Coaching

Coaching ist ...

  • Keine Psychotherapie
  • Ein interaktiver, personenbezogener Beratungs- und Betreuungsprozess
  • Kann berufliche und private Inhalte umfassen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Individuelle Beratung auf der Prozessebene, d. h. der Coach regt den Klienten an, selbst Lösungen zu entwickeln
  • Förderung von Selbstreflexion und –wahrnehmung, Bewusstsein und Verantwortung mit dem Ziel, die Selbstmanagement-Fähigkeiten zu erweitern

Coaching ist eine Beratungsmethode, die an den Stärken und Fähigkeiten des Klienten ansetzt, um neue Lösungswege zu finden. Es handelt sich dabei um eine Begleitung von inneren Prozessen und eine gute Möglichkeit zur Selbstreflexion. Man kann persönliches Feedback in einem geschützten, wertschätzenden Raum erhalten, Verhaltensweisen trainieren, Rollen klären, seinen Standort bestimmen und seine Ziele festlegen. Mit Hilfe des Coachs werden passende Lösungsstrategien entwickelt, erprobt und Entscheidungen vorbereitet. Der Coach agiert dabei als neutraler Feedbackgeber, die Entscheidung für die Umsetzung von Ideen oder Veränderungen liegt beim Klienten. Durch das ressourcenorientierte Arbeiten werden eigene Stärken erkannt und damit Potenzial entfaltet, Stress und Konflikte bewältigt. Durch die Arbeit am Selbstvertrauen wird die persönliche Motivation erhöht. Das im Coaching angewandte Prinzip der klaren Ziele und Vereinbarungen erhöht zudem die Veränderungsbereitschaft maßgeblich.

 

Darüber hinaus werden nicht nur Aspekte des Klienten berücksichtigt, sondern es wird auch auf das - auf ihn wirkende - „System“, den Kontext, geachtet, weshalb in diesem Zusammenhang von systemischem Coaching gesprochen wird.

Aktuelle Kursangebote

Kirsten Klumpp

Kontakt

Sie erreichen mich unter:

oder nutzen Sie das Kontaktformular.